Musikpromotion für die Schweiz

Sinplus – This Is What We Are (DDMusic)

VÖ: 20.01.2017

Sinplus - This is What We Are

Es ist ein Sache, als Schweizer Band erfolgreich zu sein. Eine noch grössere Sache ist es, überdies Popmusik in der Schweiz zu machen und trotzdem keine Erinnerungen an den angekitschten Heile Welt- und Kuhfladen-Pop von Trauffer, Gölä oder Beatrice Egli zu wecken.

Die in Locarno ansässigen Brüder Ivan und Gabriel Broggini haben beides geschafft. Ihre Band heisst Sinplus, am Freitag 20.1.2017 erscheint ihr neues, drittes Album „This Is What We Are“.
2012 haben sie mit dem Song „Unbreakable“ für die Schweiz am Eurovision Song Contest teilgenommen. Ihr Auftritt in Baku legte den Grundstein für eine Karriere, die kaum eine andere Schweizer Band vorweisen kann. Besonders in Osteuropa sind Sinplus ungeheuer populär. Ihre letzte grosse Tour führte sie durch nicht weniger als 15 Staaten des ehemaligen Ostblocks. Dazu kommen Auszeichnungen wie den MTV Award für den Best Swiss Act oder einen Swiss Music Award.

Auf „This Is What We Are“ hat das Duo eine Menge schöner Ideen umgesetzt: Die Single „Capisci (One Love)“ ist ein Dancefloor-Knaller sondergleichen. „Y&I“, eine der zwei Balladen des Albums, setzt mit sparsam-schönem Sound einen Kontrapunkt zum üblichen Soundteppich des Duddelfunks. Den weiblichen Gesangspart übernimmt niemand geringeres als die amerikanische Songschreiberin und Sängerin Michaela „Mickey“ Shiloh, die sonst Songs für Iggy Azalea, Wiz Khalifa, Britney Spears oder Jennifer Lopez komponiert. „Dreamers“ wiederum lässt mit seinen melancholischen 80ies-Reminiszenzen White Lies oder Editors anklingen. Man merkt der Musik von Sinplus an, dass hier mit Leidenschaft und Konzentration gearbeitet wird. Die Songs sind perfekt gebaut, die Harmonien wechseln mustergültig, die Synth-Popmelodien gehen flott ins Ohr. Gleichzeitig strahlt das Album Selbstbewusstsein und Grösse aus, die so gar nicht zum helvetischen Musikschaffen passen will. Aber wie Sinplus selbst sagen: „This is what we are.“